Flüchtende retten, Kriege beenden!

Vor der Bundestagswahl am 26. September will die Seebrücke Aachen mit einer Demo erneut darauf aufmerksam machen wie dringend die Hilfe für Menschen in Not ist. Von den vor Hunger, Gewalt und Vertreibung über das Mittelmeer und durch die Sahara fliehenden spricht kaum noch jemand. Es ist geradezu gespenstisch still in diesem Wahlkampf. Die meisten Vertreter der Parteien, insbesondere die Kanzlerkandidat*innen vermeiden es als menschlich gescholten zu werden. Wir wollen gerade in einer Stadt die sich zum Sicheren Hafen erklärt hatte daran erinnern, dass da doch noch was war. Die Selbstverpflichtung zu Menschlichkeit, auch und gerade im Wahlkampf.

Bitte beachten: Der Termin wurde geändert! Die Demonstration findet nicht am Sonntag, sondern am Dienstagabend, dem 14. September, statt! Details hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.